Daten­schutz

Daten­schutz­er­klä­rung und Einwilligungen

Inhalts­ver­zeich­nis
1. Ziel­set­zung und ver­ant­wort­li­che Stelle
2. Grund­sätz­li­che Angaben zur Datenverarbeitung
3. Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten
4. Erhebung von Zugriffsdaten
5. Cookies & Reichweitenmessung
6. Ein­bin­dung von Diensten und Inhalten Dritter
7. Rechte der Nutzer und Löschung
8. Ände­run­gen der Datenschutzerklärung

1. Ziel­set­zung und ver­ant­wort­li­che Stelle

Diese Daten­schutz­er­klä­rung klärt über die Art, den Umfang und Zweck der Ver­ar­bei­tung (u.a. Erhebung, Ver­ar­bei­tung und Nutzung sowie Ein­ho­lung von Ein­wil­li­gun­gen) von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten inner­halb unseres Online­an­ge­bo­tes und der mit ihm ver­bun­de­nen Web­sei­ten, Funk­tio­nen und Inhalte (nach­fol­gend gemein­sam bezeich­net als “Online­an­ge­bot” oder “Website”) auf. Die Daten­schutz­er­klä­rung gilt unab­hän­gig von den ver­wen­de­ten Domains, Systemen, Platt­for­men und Geräten (z.B. Desktop oder Mobile) auf denen das Online­an­ge­bot aus­ge­führt wird.

Anbieter des Online­an­ge­bo­tes und die daten­schutz­recht­lich ver­ant­wort­li­che Stelle ist

WERBEFUX.EU e.K.
Inhaber: Fred Vogel
Carl-Zeiss-Str. 23
22946 Trittau
(nach­fol­gend bezeich­net als “Anbie­te­rIn”, “wir” oder “uns”).

Für die Kon­takt­mög­lich­kei­ten ver­wei­sen wir auf unser Impres­sum.

Der Begriff “Nutzer” umfasst alle Kunden und Besucher unseres Online­an­ge­bo­tes. Die ver­wen­de­ten Begriff­lich­kei­ten, wie z.B. “Nutzer” sind geschlechts­neu­tral zu verstehen.

2. Grund­sätz­li­che Angaben zur Datenverarbeitung

Wir ver­ar­bei­ten per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten der Nutzer nur unter Ein­hal­tung der ein­schlä­gi­gen Daten­schutz­be­stim­mun­gen ent­spre­chend den Geboten der Daten­spar­sam­keit- und Daten­ver­mei­dung. Das bedeutet die Daten der Nutzer werden nur beim Vor­lie­gen einer gesetz­li­chen Erlaub­nis, ins­be­son­de­re wenn die Daten zur Erbrin­gung unserer ver­trag­li­chen Leis­tun­gen sowie Online-Services erfor­der­lich, bzw. gesetz­lich vor­ge­schrie­ben sind oder beim Vor­lie­gen einer Ein­wil­li­gung verarbeitet.

Wir treffen orga­ni­sa­to­ri­sche, ver­trag­li­che und tech­ni­sche Sicher­heits­maß­nah­men ent­spre­chend dem Stand der Technik, um sicher zu stellen, dass die Vor­schrif­ten der Daten­schutz­ge­set­ze ein­ge­hal­ten werden und um damit die durch uns ver­ar­bei­te­ten Daten gegen zufäl­li­ge oder vor­sätz­li­che Mani­pu­la­tio­nen, Verlust, Zer­stö­rung oder gegen den Zugriff unbe­rech­tig­ter Personen zu schützen.

Sofern im Rahmen dieser Daten­schutz­er­klä­rung Inhalte, Werk­zeu­ge oder sonstige Mittel von anderen Anbie­tern (nach­fol­gend gemein­sam bezeich­net als “Dritt-Anbieter”) ein­ge­setzt werden und deren genann­ter Sitz im Ausland ist, ist davon aus­zu­ge­hen, dass ein Daten­trans­fer in die Sitz­staa­ten der Dritt-Anbieter statt­fin­det. Die Über­mitt­lung von Daten in Dritt­staa­ten erfolgt entweder auf Grund­la­ge einer gesetz­li­chen Erlaub­nis, einer Ein­wil­li­gung der Nutzer oder spe­zi­el­ler Ver­trags­klau­seln, die eine gesetz­lich vor­aus­ge­setz­te Sicher­heit der Daten gewährleisten.

3. Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten

Die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten werden, neben den aus­drück­lich in dieser Daten­schutz­er­klä­rung genann­ten Ver­wen­dung, für die fol­gen­den Zwecke auf Grund­la­ge gesetz­li­cher Erlaub­nis­se oder Ein­wil­li­gun­gen der Nutzer verarbeitet:

  • Die Zur­ver­fü­gung­stel­lung, Aus­füh­rung, Pflege, Opti­mie­rung und Siche­rung unserer Dienste‑, Service- und Nutzerleistungen;
  • Die Gewähr­leis­tung eines effek­ti­ven Kun­den­diens­tes und tech­ni­schen Supports.

Wir über­mit­teln die Daten der Nutzer an Dritte nur, wenn dies für Abrech­nungs­zwe­cke not­wen­dig ist (z.B. an einen Zah­lungs­dienst­leis­ter) oder für andere Zwecke, wenn diese not­wen­dig sind, um unsere ver­trag­li­chen Ver­pflich­tun­gen gegen­über den Nutzern zu erfüllen (z.B. Adress­mit­tei­lung an Lieferanten).

Bei der Kon­takt­auf­nah­me mit uns (per Kon­takt­for­mu­lar oder Email) werden die Angaben des Nutzers zwecks Bear­bei­tung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschluss­fra­gen ent­ste­hen, gespeichert.
Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten werden gelöscht, sofern sie ihren Ver­wen­dungs­zweck erfüllt haben und der Löschung keine Auf­be­wah­rungs­pflich­ten entgegenstehen.

4. Erhebung von Zugriffsdaten

Wir erheben Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (so genannte Ser­ver­log­files). Zu den Zugriffs­da­ten gehören Name der abge­ru­fe­nen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, über­tra­ge­ne Daten­men­ge, Meldung über erfolg­rei­chen Abruf, Brow­ser­typ nebst Version, das Betriebs­sys­tem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfra­gen­de Provider.

Wir ver­wen­den die Pro­to­koll­da­ten ohne Zuord­nung zur Person des Nutzers oder sons­ti­ger Pro­fi­ler­stel­lung ent­spre­chend den gesetz­li­chen Bestim­mun­gen nur für sta­tis­ti­sche Aus­wer­tun­gen zum Zweck des Betriebs, der Sicher­heit und der Opti­mie­rung unseres Online­an­ge­bo­tes. Wir behalten uns jedoch vor, die Pro­to­koll­da­ten nach­träg­lich zu über­prü­fen, wenn aufgrund kon­kre­ter Anhalts­punk­te der berech­tig­te Verdacht einer rechts­wid­ri­gen Nutzung besteht.

5. Cookies & Reichweitenmessung

Cookies sind Infor­ma­tio­nen, die von unserem Web­ser­ver oder Web­ser­vern Dritter an die Web-Browser der Nutzer über­tra­gen und dort für einen späteren Abruf gespei­chert werden. Über den Einsatz von Cookies im Rahmen pseud­ony­mer Reich­wei­ten­mes­sung werden die Nutzer im Rahmen dieser Daten­schutz­er­klä­rung informiert.

Die Betrach­tung dieses Online­an­ge­bo­tes ist auch unter Aus­schluss von Cookies möglich. Falls die Nutzer nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespei­chert werden, werden sie gebeten die ent­spre­chen­de Option in den Sys­tem­ein­stel­lun­gen ihres Browsers zu deak­ti­vie­ren. Gespei­cher­te Cookies können in den Sys­tem­ein­stel­lun­gen des Browsers gelöscht werden. Der Aus­schluss von Cookies kann zu Funk­ti­ons­ein­schrän­kun­gen dieses Online­an­ge­bo­tes führen.

Es besteht die Mög­lich­keit, viele Online-Anzeigen-Cookies von Unter­neh­men über die US-ame­ri­ka­ni­sche Seite http://www.aboutads.info/choices oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/ zu verwalten.

6. Ein­bin­dung von Diensten und Inhalten Dritter

Es kann vor­kom­men, dass inner­halb unseres Online­an­ge­bo­tes Inhalte oder Dienste von Dritt-Anbie­tern, wie zum Beispiel Stadt­plä­ne oder Schrift­ar­ten von anderen Web­sei­ten ein­ge­bun­den werden. Die Ein­bin­dung von Inhalten der Dritt-Anbieter setzt immer voraus, dass die Dritt-Anbieter die IP-Adresse der Nutzer wahr­neh­men, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an den Browser der Nutzer senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Dar­stel­lung dieser Inhalte erfor­der­lich. Des Weiteren können die Anbieter der Dritt-Inhalte eigene Cookies setzen und die Daten der Nutzer für eigene Zwecke ver­ar­bei­ten. Dabei können aus den ver­ar­bei­te­ten Daten Nut­zungs­pro­fi­le der Nutzer erstellt werden. Wir werden diese Inhalte mög­lichst daten­spar­sam und daten­ver­mei­dend ein­set­zen sowie im Hinblick auf die Daten­si­cher­heit zuver­läs­si­ge Dritt-Anbieter wählen.

7. Rechte der Nutzer und Löschung von Daten

Nutzer haben das Recht, auf Antrag unent­gelt­lich Auskunft zu erhalten über die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die von uns über sie gespei­chert wurden.
Zusätz­lich haben die Nutzer das Recht auf Berich­ti­gung unrich­ti­ger Daten, Widerruf von Ein­wil­li­gun­gen, Sperrung und Löschung ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten sowie das Recht, im Fall der Annahme einer unrecht­mä­ßi­gen Daten­ver­ar­bei­tung eine Beschwer­de bei der zustän­di­gen Auf­sichts­be­hör­de einzureichen.

Die bei uns gespei­cher­ten Daten werden gelöscht, sobald sie für ihre Zweck­be­stim­mung nicht mehr erfor­der­lich sind und der Löschung keine gesetz­li­chen Auf­be­wah­rungs­pflich­ten entgegenstehen.

8. Ände­run­gen der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, die Daten­schutz­er­klä­rung zu ändern, um sie an geän­der­te Rechts­la­gen, oder bei Ände­run­gen des Dienstes sowie der Daten­ver­ar­bei­tung anzu­pas­sen. Dies gilt jedoch nur im Hinblick auf Erklä­run­gen zur Daten­ver­ar­bei­tung. Sofern Ein­wil­li­gun­gen der Nutzer erfor­der­lich sind oder Bestand­tei­le der Daten­schutz­er­klä­rung Rege­lun­gen des Ver­trags­ver­hält­nis­ses mit den Nutzern ent­hal­ten, erfolgen die Ände­run­gen nur mit Zustim­mung der Nutzer.
Die Nutzer werden gebeten sich regel­mä­ßig über den Inhalt der Daten­schutz­er­klä­rung zu informieren.

Stand: 03.11.2020 21:30